5 Fäuste

 Auf geht's in eine neue prickelnde KommKino-Woche!

Den Auftakt bildet der späte deutsche Heimatfilm Das Schweigen im Walde (24.09., 21:15 Uhr). Darin reist der Lebemann Graf Ettlingen inkognito in seine heimatlichen Gefilde zurück, wo sein Verwalter Raubbau am gräflichen Forst begeht, um das Leben des Grafen zu finanzieren. Ettlingen verliebt sich in Lore, die ihn warnt, dass die Waldrodungen drohen, einen Bergrutsch zu verursachen …

Am 26.09. steht dann die Manga-Verfilmung The Virgin Psychics auf dem Programm. Nachdem der Teenager Yoshiroo darin von seiner Klassenkameradin Asami fantasiert und dabei die Himmelskörper eine schicksalshafte Position einnehmen, erwachen in ihm telepathische Superkräfte. Los geht's um 21:15 Uhr.

Den britischen Horror-Schocker Dream Demon - Traumdämon zeigen wir am 27.09. um 21:15 UhrObwohl offensichtlich von Wes Cravens Nightmare – Mörderische Träume beeinflußt, hat der Australier Harley Cockliss mit Dream Demon einen erstaunlich eigenständigen, handwerklich brillant inszenierten Streifen gedreht.

Mit Griechische Feigen huldigen wir am 28.09. Trash-Ikone Siggi Götz. Der Streifen erzählt ab 21:15 Uhr von den Abenteuern eines durch Griechenland trampenden Mädchens. Sex, Liebe, Spaß, viel Musik und tolle Aufnahmen von griechischen Inseln und Stränden - hier ist alles drin, was es für ein spätsommerliches Trashfilm-Vergnügen braucht. 

Am 29.09. um 21:15 Uhr habt ihr nochmals die Chance, Reflections of Evil zu bestaunen. Die One-Man-Show des Filmemachers Damon Packard, ist das wahrscheinlich erste moderne, digitale Äquivalent zum klassischen Underground-Kultfilm. Komplett in Eigenregie entstanden, erzählt der No-Budget-Streifen die Geschichte von Bob (Damon Packard), einem Zucker-abhängigen und übergewichtigen Straßenverkäufer von Armbanduhren, der vom Geist seiner in den 1970er Jahren an einer PCP-Überdosis gestorbenen Schwester gesucht wird. 

Wir freuen uns auf Euch!

Euer KommKino

Newsletter


 
* indicates required