Freie Räume

Diese Woche gedenken wir mit weiteren tollen Filmen der Komponisten-Legende Ennio Morricone.

Am Dienstag (22.09. / 21:15 Uhr) zeigen wir Dario Argentos Die neunschwänzige Katze. Nicht zuletzt wegen Morrciones fantastischer Musik lohnt der Besuch des Streifens unbedingt.

Mittwoch (23.09. / 21:15 Uhr) legen wir Für eine Handvoll Dollar nach. Sergio Leones Klassiker begründete mit grimmiger Härte, lakonischem Humor, zwiespältigen Helden und treibender Morricone-Musik ein neues Genre: den Italowestern.

Ein weiterer Argento steht am Donnerstag (24.09. / 21:15 Uhr) auf dem Programm: Den Giallo Vier Fliegen auf grauem Samt zeigen wir als farbenprächtige Technicolor-Kopie!

Freitag (25.09. / 21:15 Uhr) präsentieren wir Sergio Leones Meisterwerk Spiel mir das Lied vom Tod. In diesem Klassiker lassen wir den Wilden Westen wieder auferstehen. Mit einmaligem Starauflauf werden wir Zeuge des Untergangs des alten Westens und der heraufziehenden Moderne.

In Freie Räume widmen wir uns am Samstag (26.09. / 21:15 Uhr) der Geschichte der Jugendzentrumsbewegung. In den frühen 1970er-Jahren manifestierten sich die Ideen und Forderungen der „68er“ auch in dieser neuen Bewegung. Tausende von Jugendlichen in Westdeutschland organisierten in ihren Städten und Gemeinden selbstverwaltete Zentren und Häuser ohne Konsumzwang und ohne Kontrolle durch die Elterngeneration.

Wir sehen uns!

Euer KommKino

  

Demnächst im Komm

 

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
Datum : Dienstag, 15. September 2020
20
21
27
28

Newsletter


 
* indicates required