Taxi Driver

Filme
Datum: Montag, 18. Februar 2019 21:15

Eintritt:
6 Euro

Taxi Driver

USA 1976, 114 Min., Originalversion, 35mm, R.: Martin Scorsese, D.: Robert De Niro, Iris Steensma, Matthew „Sport“ Higgins, Cybill Shepherd

Travis Bickle wird New York niemals lieben. Angewidert vom „menschlichen Abschaum“ und „Schmutz“, der sich in den Straßen tummelt, fährt der Vietnam-Heimkehrer nachts die unbeliebte Taxitour durch die dunkelsten Ecken der Stadt. Nach Feierabend kehrt er frustriert in sein einsames Appartement zurück und fantasiert von der großen Säuberung. Die Tristesse scheint unterbrochen, als er die Wahlkampfhelferin Betsy kennen lernt. Nach einem misslungen Date wendet sie sich jedoch ab von Travis, der nach einer schicksalhaften Begegnung mit der minderjährigen Prostituierten Iris Steensma endgültig seinem Wahn verfällt ...

Zigfach zitiert („You talkin' to me?“) hat „Taxi Driver – nach einem Drehbuch von Paul Schrader – seinen Stammplatz in der Ehrenhalle der einflussreichsten Kultfilme sicher. Er zeigt einen hässlichen, gnadenlosen „Big Apple“, dessen raues Klima kaum Menschlichkeit zulässt. Mit Robert De Niro hat Scorsese zudem die perfekte Besetzung für den desillusionierten Einzelgänger Travis Bickle gefunden. Mit der Waffe in der Hand und Irokesen auf dem Kopf gestikuliert dieser wild vor dem Spiegel, führt verbitterte Selbstgespräche und blickt in die Abgründe der Hölle. Und die sind ja bekanntlich die anderen. Unvergesslich.

 

 

 

Alle Daten


  • Montag, 18. Februar 2019 21:15