Fritz the Cat

Filme
fritz_the_cat
Datum: Dienstag, 1. Dezember 2020 21:15

Eintritt:
6 Euro

Fritz the Cat

USA 1972, 78 Minuten, deutsche Fassung, 35mm, Regie: Ralph Bakshi

„Wäre er nicht ein Kater, wäre er eindeutig ein Schwein“, meinte seinerzeit die deutsche Verleihwerbung. Tatsächlich vertreibt sich Fritz die Zeit vor allem mit Drogenexzessen und Sexorgien. Doch mangelt es ihm nicht an politischem Bewusstsein. Seine Kontakte mit linken Politaktivisten führen ihn schließlich sogar zu einer Terroristengruppe …
Der große Klassiker des Zeichentrickfilms für Erwachsene – endlich wieder auf der großen Leinwand in der ungeschnittenen Fassung zu sehen! Als legale deutsche DVD nur gekürzt erhältlich.

Ralph Bakshi setzte die Vorlage, die Kultcomics von Robert Crumb, technisch sehr versiert, sehr wild und mit einer angemessen psychedelischen Ästhetik um. In der Vermarktung des ersten Animationsstreifens, der in den USA ein X-Rating (strengstes Jugendverbot) erhielt, wurden gerne die erotischen Elemente in den Vordergrund gestellt. Doch „Fritz the Cat“ hat viel mehr zu bieten, insbesondere bissige Politkritik. Dabei wird auch keineswegs auf böse Seitenhiebe gegen die 68er selbst, die wenig von ihren Idealen umsetzen konnten, verzichtet.

 

 

 

Alle Daten


  • Dienstag, 1. Dezember 2020 21:15