Der Kampfgigant

Filme
Datum: Freitag, 20. September 2019 21:15

Eintritt:
6 Euro

Der Kampfgigant

OT: Double Target, Italien 1987, 102 Min., deutsche Fassung, 35mm, R.: Bruno Mattei, D.: Miles O'Keeffe, Donald Pleasence, Bo Svenson, Kristine Erlandson

Der Vietnam-Krieg ist längst beendet, doch ein geheimer Spezialauftrag führt Veteran Bob Ross noch einmal zurück in den Dschungel. Dort trifft er auch seinen während des Krieges geborenen Sohn wieder, doch zunächst werden alle einheimischen Soldaten und ihre sowjetischen Berater, die sich ihm entgegen stellen, kompromisslos aus dem Weg geräumt. „Kampfgigant“ Ross zieht eine Spur aus Feuer, Blut und Tod durch den Dschungel ...

Selbst in der Plagiatswelle der 80er ging kaum jemand so schamlos vor wie Exploitation-Legende Bruno Mattei. Er drehte eigene Versionen von Zombie, Aliensoder Robocop. Mit Der Kampfgigant nahm er sich „Rambo 2“ vor und stellte einige Szenen und Dialoge unverändert nach. Der Clou von Matteis Film liegt im übersteigert-entfesselten Charakter des Szenarios und dem selbstvergessenen Hinwegsetzen über alle Limitierungen: Explosionen, Schießereien, Stunts und Helikopter-Flüge werden exzessiv ausgekostet - es kracht und knallt und raucht, dass es nur so eine Art hat. Ein schundiges Vergnügen, das trotz geringer Mittel aus allen Rohren feuert. Der schäbige Liebreiz der Unternehmung wird von einer angemessen primitiven Synchro abgerundet.“ (ab)

Special zum Start von „Rambo V“

Im September kehrt Action-Ikone Sylvester Stallone als drangsalierter Vietnam-Veteran ein letztes Mal in die Kinos zurück. Wir nehmen den Start von „Rambo V – Last Blood“ zum Anlass, die ersten drei Teile der Rambo-Reihe und das fabelhafte Italo-Plagiat „Der Kampfgigant“ noch einmal auf die Leinwand zu zaubern. Natürlich auf analogen 35-Millimeter-Kopien, die euch das Gefühl geben, ihr wärt mit der Zeitmaschine zurück in die 80er gereist.

 

 

 

Alle Daten


  • Freitag, 20. September 2019 21:15