Godzilla, der Drache aus dem Dschungel

godzilla_der_drache_aus_dem_dschungel
Kategorie
Filmfestivals
Datum
Samstag, 14. November 2020 21:15

Godzilla, der Drache aus dem Dschungel

Originaltitel: Daikaiju Ketto – Gamera Tai Barugon, Japan 1966, 92 Minuten, deutsche Fassung, 35mm, Regie: Shigeo Tanaka, Darsteller: Kojiro Hongo, Kyoko Enami, Koji Fujiyama

Die Handlung ist wohl eher nebensächlich, aber …: Die Rakete, mit der das Monster Gamera auf den Mars geschossen werden sollte, kollidiert mit einem Meteor, wodurch Gamera auf die Erde und nach Japan zurückgelangen kann. Zeitgleich entdecken vier Abenteurer auf einer Insel im Südpazifik einen Opal, den sie mit nach Japan nehmen. Dort angekommen entpuppt sich der Edelstein jedoch als Eidechsenei, dem das Reptil Barugon entweicht, das rasch wächst und die Städte Kobe und Osaka zerstört. Das lockt natürlich Gamera an. Und was daraufhin in Japan geschieht, wenn die beiden beliebten Top-Monster aufeinandertreffen, lässt sich mit Worten nur unzureichend beschreiben…

Auch als „Gamera gegen Barugon“ bekannt, ist „Godzilla, der Drache aus dem Dschungel“ absolutes Pflichtprogramm für alle Freunde des Kaiju Eiga, des japanischen Monsterfilms. Eine perfekt inszenierte Trickfilm-Show. Es ist der zweite Film der „Gamera“-Reihe – und der erste in Farbe.

 

 
 

Alle Daten

  • Samstag, 14. November 2020 21:15