LINKE LITERATURMESSE: Im inneren Kreis

Filme
Datum: Samstag, 18. November 2017 21:15

Eintritt:
6 Euro

Linke Literaturmesse

Im inneren Kreis

D 2017, 83 Min., digital, dF, R.: Hannes Obens, Claudia Morar

„In Hamburg haben verdeckte Ermittlerinnen jahrelang die linke Szene ausspioniert. Sie führten sexuelle Beziehungen, verschafften sich so Zutritt zu Wohnungen und Computern. Der Dokumentarfilm zeigt, wie weit die Polizei geht  - und was das mit Bespitzelten macht.“ (Werkstattkino)

„Der Film „Im inneren Kreis“ lässt sich gut als Beitrag zur Debatte über die Ereignisse während des G20-Gipfels betrachten. Zwar war das nicht geplant, aber man kann die Zusammenhänge kaum ignorieren. In der Geschichte um die verdeckten Ermittlungen geht es einerseits um die „Gefahr“ radikal linken Denkens und Handelns für die bürgerliche Gesellschaft – und konkret vor allem um die nun heiß diskutierte Rote Flora. Andererseits behandeln die knapp 90 Minuten die Frage, wo in dieser Gesellschaft Polizeigewalt anfängt, und wann und durch wen dieser Gewalt Grenzen gesetzt werden.“ (intro magazin)

 

 

 

Alle Daten


  • Samstag, 18. November 2017 21:15