Ein Hauch von Zen

Filme
Datum: Samstag, 16. September 2017 21:15

Eintritt:
6 Euro

Ein Hauch von Zen

A Touch of Zen, Taiwan 1971, 180 Min, OmdU, digital, R.: King Hu, D.: Hsu Feng, Shih Chun, Pai Ying Tien Peng

Der junge Zeichner und Schreiber Ku Shen Chai lebt mit seiner Mutter unweit von der Stadt in einem verfallenen Fort, von dem man munkelt, es würde dort spuken.

In den Staatsdienst zu treten, lehnt Ku entgegen dem Wunsch seiner Mutter ab und möchte sein Leben lieber als Lehrer in der Stadt verbringen. Seinen Unterhalt verdient er mit dem Porträtieren und zeichnen von Landschaften in einem kleinen Laden in der Stadt.

Eines Tages kommt ein Fremder vorbei, welcher sich von Ku porträtieren lässt, doch schnell wird klar, dass dieser Fremde ein gänzlich anderes Ziel verfolgt. Nachts bemerkt Ku merkwürdige Geräusche und trifft auf die schöne Yang. Die Ereignisse überschlagen sich und Ku findet sich in einem Konflikt zwischen Liebe und Gewalt wieder.

„Ein Hauch von Zen“ ist das Meisterwerk des Regisseurs King Hu und diente als Inspiration für viele moderne Werke des asiatischen Kinos.

Der Film nimmt sich viel Zeit, die Charaktere näher zu beleuchten und schafft so ein intensives Abenteuer, welches auf poetische Art dem Zuschauer einen Eastern mit ungewöhnlich viel Tiefe bietet. Sammo Hung und Jackie Chan durften in diesem Meisterwerk kleine Nebenrollen belegen.

 

 

 

Alle Daten


  • Freitag, 22. September 2017 21:15
  • Mittwoch, 20. September 2017 21:15
  • Samstag, 16. September 2017 21:15